Menü

Sprechzeiten | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Sprechzeiten

Mo-Fr: 08:30-19:00 Uhr
Sa: 09:30-12:00 Uhr

Anschrift | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Anschrift

Konrad-Zuse-Ring 1
41179 Mönchengladbach

Menü
  • Haarentfernung - Transsexualität - Nadelepilation - Penoid - Penoidaufbau - Unterarm  | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach
    RPM Medical & Kosmetik

Nadelepilation und Penoidaufbau?

Liebe Leserin, lieber Leser,

warum die Nadelepilation oder eine Laserbehandlung vor einem Penoidaufbau notwendig sein kann möchten wir hier kurz erläutern. 

In der Regel ist für den Aufbau des Penoids die Verwendung eines Hautlappens aus dem Unterarm (Radialis) auf der Beuge-, also der Innenseite üblich. Seltener wird die Haut aus der Innenseite des Oberschenkels genutzt.

Je nach Wunsch des Patienten (Penoidgröße), ist auch die Größe des Hauttransplantates individuellen abhängig und wird mit dem behandelnden Arzt besprochen. Für die Bildung eines Klitoris-Penoids streckt der Chirurg die Klitoris, verlängert die Harnröhre und verlegt deren Öffnung an die Spitze der Klitoris. Dabei verwendet er Haut aus den kleinen Schamlippen, die Narben sind somit nicht sichtbar. Wobei auch da unterschiedliche Möglichkeiten bestehen und diese mit Ihrem Arzt besprochen werden.

Das Penoid selbst erfordert eine größere Hauttransplantation. Die notwendige Haut wird jeweils mit ihrem gesamten Durchblutungs-System entnommen und verwendet. Der Chirurg rollt sie buchstäblich auf und bildet daraus eine verlängerte Harnröhre samt Penis (tube-in-tube-Technik). Nerven, Blutgefäße und Harnröhre des Klitoris-Penoids werden miteinander verbunden. Die Klitoris kann anschließend versetzt und außen am Penoid implantiert werden.

Mittels einer plastischen Deckung wird die Haut-Entnahmestelle am Unterarm durch den Operateur mit einem weiteren Hauttransplantat abgedeckt. Das Hauttransplantet kann aus der Gesäßregion, der Innenseite der Oberschenkel oder vom Unterbauch entnommen werden. Voll- oder Spalthaut-Transplantate sind möglich.

 

Bei dunklen Haaren: dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser LinScan 808 oder doch Nadelepilation ?

Wichtig:

Um die Operation vorzubereiten, empfiehlt sich eine dauerhafte Haarentfernung in der zur Transplantation vorgesehenen Hautregion. Genau jetzt sind wir gefragt, RPM Medical & Kosmetik - Rafael Peter Mischewski aus Mönchengladbach berät Sie ausführlich in dieser Situation, es werden die Methoden mittels Laser & oder Nadelepilation besprochen. Auch die Vor- und Nachteile sowie die Grenzen beider Methoden.

Es ist wichtig, dass Sie zu diesem Zeitpunkt auch genau wissen an welcher Region (z.B. linker Unterarm) der Transplantationslappen entnommen werden soll und es ist auch gut zu wissen wo genau der Lappen an der Region entnommen werden soll (hilfreich ist es sich eine Schablone aus Papier vom Operateur anfertigen zu lassen). So können wir in Mönchengladbach bei RPM genau dort Ihre Harre entfernen die auch entfernt werden müssen und alle anderen Haare bleiben verschont.

Eines ist aber sicher, die Nadelepilation (Elektro-Epilation) ist bis heute die einzige Methode, die auch graue, weiße, blonde und rote Haare permanent entfernen kann.

 

Auch bei Komplikationen können wir helfen!

Leider kann es trotz Haarentfernung (verschiedene Gründe) nach einer erfolgreichen Rekonstruktion im späteren Verlauf nach Monaten oder Jahren zu einem erneuten Haarwachstum in der künstlich verlängerten Harnröhre (im Penoid) kommen. Dann kann es sein, dass durch die nachgewachsenen Haare (in der Harnröhre) es zu einen Harnstein in der verlängerten Penoid-Harnröhre kommt und dies zu Komplikationen führen kann. Das Penoid bzw. die verlängerte Harnröhre muss dann mittels OP freigelegt werden, damit die Haare wieder entfernt werden können. Auch in diesem Fall hilft RPM Medical & Kosmetik® in Mönchengladbach und wir erarbeiten mit Ihnen und in Absprache mit Ihrem Operateur einen Plan um dann nach erneuter erfolgreicher Haarentfernung, die freigelegte Harnröhre mittels OP zu verschließen. 

 

offengelegte Penoid-Harnröhre | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Fallbeispiel: Die beiden Bilder zeigen eine offengelegte Harnröhre nach einer erfolgreichen Penoidrekonstruktion. Nach ca. 2 Jahren Post-OP sind in der künstlich verlängerten Harnröhre Haare nachgewachsen. Diese haben dem Kunden Beschwerden verursacht und es bildete sich auch ein Harnstein in der Harnröhre. Aufgrund der Komplikation musste die Harnröhre mittels OP freigelegt werden. In der Region (A) sehen sie die offengelegte Harnröhre mit den darin wachsenden Haaren. Auf Bild (B) sehen Sie die noch offen gelegte Harnröhre nach einer Behandlungssitzung mittels Nadelepilation bei RPM Medical &Kosmetik in Mönchengladbach. Nach Abschluss der Behandlungen wird ein erneuter Termin zur OP vereinbart und die Harnröhre wieder verschlossen.

Herr Mischewski berät Sie gerne zum Thema dauerhafte Haarentfernung mit der Laser-Kombination und Nadelepilation (Elektro - Epilation). Kontaktformular

Ihr Vorteil für Sie, bei RPM Medical & Kosmetik®

  • modernes Elektroepilationssystem
  • modernes Lasersystem
  • ausführliche Beratung und Testbehandlung 
  • wir sind Hygienezertifiziert
  • Behandlung durch medizinisches Fachpersonal (OTA)
  • Herr Mischewski (Operationstechnischer-Assistent - DKG) hat nicht nur eine Geräteanweisung in das Elektro-Epilationsgerät, sondern ist seit 2012 ihr Elektrologist in Mönchengladbach, mit einer Profischulung A für Elektro-Epilation (ausgebildet in der nähe von Stuttgart) und eine Schulung durch die Firma "Apilus". Dies kann Ihnen auf Wunsch durch das Schulungs-Zertifikat nachgewiesen werden.

Mitglied im "Deutscher Verband Elektroepilation e.V." (DVEE).

Mitglied im DVEE

Info | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Besondere Hinweise

Aus rechtlichen Gründen weisen wir besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Behandlungen der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilungsversprechen unsererseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Wir erbringen auch keine medizinischen oder heilkundlichen Leistungen im Sinne des Heilwesengesetzes. Unsere Leistungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt.

Info | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Durchführung der dauerhaften Haarentfernung mit Laser Technologie nur in Mönchengladbach nicht in Düsseldorf, Krefeld, Neuss, Aachen, Willich, Köln, Oberhausen, Erkelenz, Heinsberg, Leverkusen, Bonn, Essen