Menü

Sprechzeiten | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Sprechzeiten

Mo-Fr: 08:30-19:00 Uhr
Sa: 09:30-12:00 Uhr

Anschrift | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Anschrift

Konrad-Zuse-Ring 1
41179 Mönchengladbach

Menü
  • LDM - Sonoskin - Ultraschall  | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach
    RPM Medical & Kosmetik

Anti-Aging-Behandlung mit LDM®-Sonoskin

Wo liegen die Anwendungsmöglichkeiten der LDM Sonoskin - Behandlung?

  • Hautstraffung
  • Hautverjüngung
  • Narben / Akne-Narben
  • Hypertrophe Narben / Keloide
  • Falten
  • Akne
  • Dehnungsstreifen
  • Cellulite
  • Körperkonturverbesserungen
  • Nachbehandlung nach einer Fettabsaugung
  • Vor-/Nachsorge bei ästht. OPs

Sehr gute Ergebnisse bezüglich der Hautstraffung | Hautverjüngung | Falten im Gesicht, Hals und Dekolleté erzielt man mit der Radiofrequenzbehandlung SKINAURA® und die Kombination LDM-Sonoskin-Ultraschall. Hier erfahren Sie mehr zur Radiofrequenzbehandlung mit dem SKINAURA®-System in Mönchengladbach.

Was bedeutet LDM?

LDM® ist die Abkürzung für "Lokale Dynamische Mikromassage", sie ist eine weiterentwickelte Technologie, die ihre Anwendung in der Medizin als auch in der Kosmetik findet. Bei LDM® werden Ultraschallwellen mit verschiedenen und schnell wechselnden Frequenzen verwendet. So ist es möglich, eine starke gleichzeitig aber auch eine lokale Massage zu erzielen. Dabei handelt es sich um eine neue Mikromassageart, welche sich qualitativ von anderen Ultraschallgeräten unterscheidet.

Bei LDM® werden Ultraschallwellen mit verschiedenen und schnell wechselnden Frequenzen verwendet. So ist es möglich, eine starke gleichzeitig aber auch eine lokale Massage zu erzielen. | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Bei LDM® werden Ultraschallwellen mit verschiedenen und schnell wechselnden Frequenzen verwendet. So ist es möglich, eine starke gleichzeitig aber auch eine lokale Massage zu erzielen.

Was bewirkt eigentlich Ultraschall in der Haut?

Ultraschallwellen mit höheren Frequenzen bewirken, verstärkt durch die LDM® (Lokale Dynamische Mikromassage), nicht nur eine bessere Wasserverteilung im Bindegewebe, sondern auch und eine Anregung der Kollagen- und Elastinproduktion.

Welche Vorteile bringt die Frequenz mit 10 MHz?

In kosmetischen Behandlungen werden Ultraschallwellen mit einer Frequenzen von 1 MHz und 3 MHz benutzt, die 3 cm bzw. 1 cm in den Körper eindringen können und dadurch überwiegend nicht direkt in der Haut, sondern deutlich tiefer absorbiert werden. LDM®-Sonoskin kann zusätzlich eine Ultraschallwelle mit einer Frequenz von 10 MHz ausstrahlen, die mit einer Tiefe von ca. 3 mm fast ausschließlich in der Haut absorbiert wird. Dies ist ein wesentlicher Vorteil bei kosmetischen und dermatologischen Anwendungen!

Für wen ist die Behandlungen mit LDM®-Sonoskin geeignet?

Die Behandlung mit LDM®-Sonoskin ist für alle Menschen geeignet, die keine Kontraindikationen gegen Ultraschalltherapie aufweisen. Im allgemeinen gehören dazu Kunden mit einer Krebserkrankung und/oder einem Herzschrittmacher. Bei einer kosmetischen Behandlung darf nur die unbeschädigte Haut behandelt werden. Es können alle Altersgruppen und alle Hauttypen mit LDM®-Sonokin behandelt werden.

Wie ist der Behandlungsablauf mit LDM®-Sonokin?

Der Behandlungsablauf mit LDM®-Sonoskin ist voll automatisiert. Das LDM®-Gerät liefert ständig Informationen, an welcher Stelle und mit welchem Behandlungskopf gearbeitet werden soll. Des Weiteren führt das Gerät regelmäßige Selbstkontrollen durch, um somit mögliche Fehler frühzeitig feststellen zu können.

Zahlreiche Sicherheitseinrichtungen im Gerät und in den Behandlungsköpfen sorgen dafür, dass die Behandlung sowohl für den Kunden als auch für uns sicher und erfolgreich verläuft. Da die Hautrezeptoren den starken und schnellen Schwankungen der Ultraschallwellen nicht folgen können, spüren Sie während der Behandlung lediglich eine angenehme Wärme.

Können gute Ergebnisse bereits mit einer Sitzung erzielt werden?

Schon bei einer Anwendung mit einer Frequenz von 10 MHz sind einige Ergebnisse (z.B. Hautstraffung, Faltenminderung usw.) oft nach der Behandlung sichtbar. Deswegen können auch einzelne LDM®-Sonoskin Behandlungen in eine normale kosmetische Behandlung mit eingebunden oder kombiniert werden. Um jedoch eine lang anhaltende Wirkungen zu erreichen, sollten regelmäßige Behandlungen (1-2 mal wöchentlich) über 4-6 Wochen durchgeführt werden. Solch eine Behandlungskur erzielt eine deutliche und lang anhaltende Hautbildverbesserung, welche sich noch monatelang weit über den Behandlungszeitraum hinaus weiter entwickelt.

Können auch Nebenwirkungen auftreten?

Die mit LDM®-Sonoskin applizierten Ultraschallwellen werden seit mehreren Jahren in der Medizin und in der Kosmetik eingesetzt und haben sich als vollkommen sicher erwiesen. Die LDM®-Technologie soll sogar noch sicherer sein, weil durch einen schnellen Frequenzwechsel stehende Ultraschallwellen im Körper vermieden werden.

Qualifikation der Behandler?

Herr Mischewski hat mit Erfolg am LDM-Seminar (Schulung für LDM - Sonoskin) teilgenommen. | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Herr Mischewski hat mit Erfolg am LDM-Seminar (Schulung für LDM - Sonoskin) teilgenommen.

Herr Mischewski hat mit Erfolg am LDM-Seminar (Schulung für LDM - Sonoskin) teilgenommen. Diese Schulung wurde mittels einem Zertifikat bescheinigt und ist selbstverständlich in der Praxis RPM Medical & Kosmetik zu ersehen.

Film: Ultraschallbehandlung mit LDM® SONOSKIN System

Im weiteren unteren Verlauf sehen Sie einen kleinen Film von der Firma Wellcomet über die Ultraschallbehandlung mit dem LDM® SONOSKIN System, welches bei RPM Medical & Kosmetik® in Mönchengladbach genutzt wird. Für weiter Fragen beraten wir Sie auf Wunsch, gerne in einem persönlichem Beratungsgespräch. Dafür können Sie gerne einen Termin in unserem Studio vereinbaren.

 

Ultraschallbehandlung mit LDM® SONOSKIN | Mönchengladbach

 

Verordnung zum Schutz gegen die nichtionisierende Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NISV). Hier der Link zur Verordnung NISV.

Ab Ende 2022 muß jeder, der kosmetische Ultraschallbehandlungen mit Geräten anbietet (die unter die NISV fallen) und diese Behandlungen durchführt, auch die notwendigen Vorgaben der NISV Erfüllen. Dies bedeutet auch: Die notwendige Fachkunde NISV  "Ultraschall" mit 40 LE und die bestandene Prüfung muß bei jedem Anwender vorliegen.

Herr Mischewski hat die Schulung zur notwendige Fachkunde 09/2022 besucht.
(Diese kann mittels Zertifikat vorgelegt werden.)

Unser Tipp für Sie: Bitte schauen Sie, dass wenn Sie sich behandeln lassen, der Anbieter auch diese gesetzlich vorgeschriebene Fachkunde besitzt.

Hinweis

RPM Medical & Kosmetik wurde vom "DEUTSCHEN HYGIENEZERTIFIKAT" hygienezertifiziert!

Info | RPM Medical & Kosmetik Rafael-Peter Mischewski Mönchengladbach

Besondere Hinweise

Aus rechtlichen Gründen weisen wir besonders darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Behandlungen der Eindruck erweckt werden soll, dass hier ein Heilungsversprechen unsererseits zugrunde liegt, bzw. Linderung oder Verbesserung einer Erkrankung garantiert oder versprochen wird. Wir erbringen auch keine medizinischen oder heilkundlichen Leistungen im Sinne des Heilwesengesetzes. Unsere Leistungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt.

Aufgrund einschlägiger rechtlicher Bestimmungen und zur Vermeidung von Abmahnungen durch Mitbewerber sind wir als Anbieter innovativer kosmetischer Behandlungen und Verfahren angehalten, jedes mit deren Anwendung verbundene Erfolgsversprechen auszuschließen. Die in den Bereichen Behandlungen und Verfahren beschriebenen Wirkungen und Ergebnisse sind gegebenenfalls noch nicht völlig hinreichend wissenschaftlich belegt. Jedes Behandlungsergebnis hängt daneben in einem nicht unerheblichen Maß auch von der Lebensführung, von den Ernährungsgewohnheiten, von der Nachsorge und von der individuellen Haut- und Gewebestruktur und der persönlichen Konstitution ab.